Mujtaqama

Mujtaqama

Mittwoch, 15 August 2018 08:12

Schreiben von Büchern

Kann man eigentlich als Autor von muslimischen Büchern leben?

Hat man als neuer Muslim hier überhaupt eine Chance, oder überlässt man das Schreiben den Gelehrten?

Ist es besser, sich als Muslim unauffällig zu verhalten und sich eine andere Tätigkeit zu suchen?

Oder gibt es eine Notwendigkeit etwas zu schreiben?

Ich stelle mir diese und andere Fragen zu diesem Thema und vielleicht kennt der Eine oder Andere auch diese Fragen.

Ab wann gibt es eine Vorgabe etwas zu schreiben und wann ist es vorgeschrieben dies zu unterlassen?

An welche Verlage kann man sich wenden und wann müssen andere Gelehrte zitiert werden, wenn Begriffe des Islam verwendet werden?